Blasrohrsport 1. Weihnachtsturnier des TSV Spandau 1860

tsv-spandau-logo

Eine ehemals archaische Waffe als Sportgerät

In der Sport- und Begegnungsstätte (Im Spektefeld 27 A, 13589 Berlin) im Falkenhagener Feld findet ein Blasrohrturnier für alle statt. Blasrohrsport erweitert bei regelmäßigem Training das Lungenvolumen und die Kondition. Es gibt sogar therapeutische Anwendungen dieser Sportart. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sport, Sport- und Begegnungsstätte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachts- und Abschiedsfeier am 12.Dezember im Schwedenhaus

MUXS Medienwerkstatt feiert ihr letztes Fest im Falkenhagener Feld

MUXS Medienwerkstatt feiert ihr letztes Fest im Falkenhagener Feld

Wie in den letzten Jahren lädt die Medienwerkstatt MUXS zu einer Weihnachtsfeier mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ins Schwedenhaus ein. Um15.00 geht es los. Die Veranstalter freuen sich auf alle, die mit ihnen gemeinsam basteln, spielen und Musik machen wollen. Dazu gibt es Leckeres zu essen (Bratäpfel, Plätzchen, Kuchen) und natürlich verschiedene Getränke für Groß und Klein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter MUXS, Partys, Schwedenhaus | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sport und Kultur im Falkenhagener Feld

11. BTO-Nacht (Fotos: Bernd Sieben)

Die B.-Traven-Gemeinschaftsschule präsentierte die 11. BTO-Nacht

Unter den Klängen der Spandauer Newcomer-Band „The Emma Project“ konnten man sich den Trendsportarten Klettern, Slackline und Streetball widmen. Fabrice, Anton und Michl staunten nicht schlecht, als sie am vergangenen Freitagabend die Sporthalle der B.-Traven-Oberschule betraten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendliche, Partys, Schule, Sport | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Selbstbehauptungstraining für Seniorinnen im Bürgersaal des Rathauses Spandau

Rathaus Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Sicher fühlen, sicher sein – auch in der dunklen Jahreszeit

Auch wenn viele Advents- und Weihnachtsmärkte eher den Anschein einer leuchtend hellen Jahreszeit vermitteln, fühlen sich viele Seniorinnen deutlich unsicherer als sonst, wenn sie nach Einbruch der Dunkelheit alleine unterwegs sind. Nur wenig ist notwendig, ein paar wenige Änderungen in den Verhaltensweisen, um etwas gegen diese Unsicherheit zu unternehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Senioren | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Bürgerbüro Falkenhagener Feld vom 22.12.2014 bis einschließlich zum 2.01.2015 geschlossen

Das Bürgerbüro Falkenhagener Feld wird ab dem 6.1.2015 wieder planmäßig – alle zwei Wochen dienstags – öffnen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

4. Weihnachtsmarkt an der Zuflucht-Gemeinde im Falkenhagener Feld

Syr Henry und der Nikolaus in der Zufluchtgemeinde (Foto: Ralf Salecker)

Besinnlicher Advent im Falkenhagener Feld
Buntes Markttreiben auf dem Kirchvorplatz der evangelischen Zufluchtgemeinde im Falkenhagener Feld. Im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders” im Falkenhagener Feld organisiert die Zuflucht-Kirchengemeinde ihren kleinen traditionellen Weihnachtsmarkt direkt auf dem freien Platz vor der Kirche. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zufluchtskirchengemeinde | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

kieztreFF öffnet am Posthausweg wieder!

Austausch vor dem KieztreFF (Foto: Ralf Salecker)

Liebe Nutzer und Freunde des kieztreFFs,

wir werden gleich den kieztreFF wieder herrichten und heute abend wird unser Putzmann dann alle restlichen weißen Staubkörner wegputzen. Wir freuen uns, dass wir wieder öffnen können. Ich hoffe Sie auch!
Zumindest habe ich heute noch eine Frau für die Handarbeit um eine Woche vertrösten können. Sie war beim Tag der offenen Tür auf uns aufmerksam geworden!!

Beste Grüße
i.A. Simon Geßner

P.S.: Falls beim Umbau irgendetwas durcheinander gekommen bist oder wegen was auch immer, rufen Sie uns an.

030/30360802 oder 030/20098961

Veröffentlicht unter KieztreFF | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Lebendiger Adventskalender 2014 im Falkenhagener Feld

Lebendiger Adventskalender

Eine schöne Tradition, den Kiez kennenzulernen, wird fortgeführt

Viele Orte im Quartiersgebiet des Falkenhagener Feld öffnen im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders ihre Pforten. Am 1. Dezember geht es wieder los. Die Eröffnungsveranstaltung lädt sie in die Jeremia-Gemeinde ein. Lernen sie ihre Nachbarschaft, engagierte Träger und Institutionen kennen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ev. Zuflucht-Gemeinde, Kultur, Nachbarschaft, Zufluchtskirchengemeinde | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Advent-Event für Bedürftige in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde

Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde (Foto: pgk)

Kaffee, Kuchen und mehr im Falkenhagener Feld

Die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde in Berlin-Spandau veranstaltet im Zusammenarbeit mit der „Aktion Mensch – Förderaktion: Noch viel mehr vor“ am Samstag, 29.11.2014 um 15.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Im Spektefeld 26, 13589 Berlin ein Advent-Event für Bedürftige. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mehrgenerationenhaus, Partys, Paul-Gerhardt-Gemeinde, Schmaler Geldbeutel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesordnung für das Bürgerforum 2014 im Klubhaus an der Westerwaldstraße

Wohnen heißt bleiben!

Wohnen heißt bleiben im Falkenhagener Feld?!

Wohnen im Alter und Bezahlbares Wohnen – Am 22.11.2014 im Klubhaus

  • 11.00 Uhr – 11.15 Uhr   Ankommen und Anmeldung
  • 11.15 Uhr – 11.30 Uhr   Beschreibung der Ausgangslage durch das Quartiersmanagement
  • 11.30 Uhr – 12.30 Uhr   Diskussion „Wohnen heißt bleiben?!“ im Falkenhagener Feld auf dem Podium
  • Zentrale Thesen werden mit Karten dokumentiert
  • 12.30 Uhr-13.00 Uhr      Offene Diskussion bzw. Rückfragen ans Podium vom Publikum
  • 13.00 Uhr- 13.30 Uhr     Pausenimbiss
  • 13.30 Uhr – 15.00 Uhr   Arbeitsgruppen zu den Themen bezahlbares Wohnen und Wohnen im Alter
  • 15.00 Uhr – 15.45 Uhr   Bericht aus den Arbeitsgruppen und Ausblick
  • Ab 15.45 Uhr     Buffet
Veröffentlicht unter Klubhaus, Kurz und Wichtig, Nachbarschaft, Wohnen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar