Ausschreibung für eine/n Projektleiter/in für das Projekt GESUNDHEITSTREFF (Ausschreibung abgelaufen)

Im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ wird ein/e Projektleiter/in für das Projekt GESUNDHEITSTREFF– des Vereins Nachbarn im Kiez e.V. in Berlin-Spandau – gesucht.

Schwerpunkt der Tätigkeit: Koordinierung und Neuentwicklung von Gesundheitsangeboten

Ausgangslage

Das Falkenhagener Feld West wurde im Sommer 2005 als ein Stadtteilmanagementgebiet „Prävention“ aus dem Programm Soziale Stadt ausgewiesen. Der Grund hierfür war eine Verschlechterung der Sozialdaten.
Seitdem hat das Stadtteilmanagement (StM) seine Arbeit in der Großsiedlung aufgenommen und gemeinsam mit dem im selben Jahr gegründeten Bürgergremium (Quartiersbeirat) Schwerpunkte für die soziale Quartiersentwicklung mit den Handlungsfeldern Bildung, Arbeit und Integration herausgearbeitet. Durch spezielle Projekte soll den Defiziten im Gebiet entgegengewirkt werden.

Ziel

Ziel des Projektes ist, den Bewohnern des Fördergebietes niederschwellige Gesundheitsangebote zu unterbreiten. Hauptstandort ist das Mehrgenerationenhaus der Paul-Gerhardt-Gemeinde.

Aufgabenbeschreibung

Der Verein Nachbarn im Kiez e.V. hat sich mit dem Gesundheitsprojekt für die Arbeitsschwerpunkte„Ernährung“ und „Bewegung“ als Themen mit großem Handlungsbedarf entschieden. Das Gesundheitsprojekt soll sehr niederschwellige Kurse, ggf. muttersprachlich, kostengünstig und möglichst vor Ort anbieten.
Der Gesundheitstreff hat die Aufgabe, eher die finanzschwachen und bildungsfernen Familien (mit und ohne Migrationshintergrund), die bisher nicht selbst tätig geworden sind, zu erreichen. Im Falkenhagener Feld West gibt es solche Gesundheits-Präventions-Angebote bisher nicht. Auch soll eine enge Zusammenarbeit mit allen Partnern initiiert werden, vor allem mit dem FIZ (Familie im Zentrum) -West (Ernährung, Stillgruppen etc.) und dem FIZ (Familie im Zentrum) -Ost (Ernährung).

Anforderungen

Die Honorarkraft soll Erfahrungen im medizinisch-sozialen Bereich mitbringen. Sie soll die Arbeit des Vereins unterstützen und auch die Bereitschaft zu ehrenamtlichem Einsatz haben.

Leistungszeitraum

Das Projekt ist zunächst vom 01. Januar bis 31. Dezember 2009 befristet.

Finanzierung

Für die Honorartätigkeit im Projekt stehen Fördermittel aus dem Programm „Soziale Stadt“ i.H.v. 4800.- Euro zur Verfügung.

Einzureichende Unterlagen:

Übliche Bewerbungsunterlagen mit kurzer Angabe bisheriger Tätigkeiten und Qualifikationen.
Selbstdarstellung (Lebenslauf, Foto)
Nachweis der fachlichen Qualifikation

Bewerbungsfrist

Die Unterlagen mit dem Stichwort „GESUNDHEITSTREFF“ sind bis Montag, 02.Februar 2009 postalisch als auch per E-Mail einzureichen:

Nachbarn im Kiez e.V.
c./o. Ute Gourri
Am Bogen 35
13589 Berlin
gourri@t-online.de
Tel: 030 / 374 89 210
Bei Rückfragen steht der Verein zur Verfügung.
Ansprechpartner: Fr. Gourri

Hinweis

Bei dem Verfahren handelt es sich nicht um ein Interessenbekundungsverfahren gemäß § 7 LHO oder eine Ausschreibung im Sinne des § 44 LHO. Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Auswahlverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich. Kosten werden den Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.