Projektwettbewerb für das Projekt: „Fit und gesund im Falkenhagener Feld“

Dem Bewegungsmangel im Kiez etwas entgegensetzen

Im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil – ZIS – soll im Teilprogramm „Soziale Stadt“ ein Projekt im Bereich Sport, Bewegung und gesundheitliche Prävention ins Leben gerufen werden. Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld West sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und dem Bezirksamt Spandau von Berlin einen Träger zur Durchführung des Projektes und bittet bis spätestens 12.5.2017 um Projektvorschläge für das nachfolgend beschriebene Projekt.

Bedarf

Im Quartiersmanagementgebiet Falkenhagener Feld West ist ein Bewegungsmangel vieler BewohnerInnen, besonders bei Kindern, die ihre Freizeit oft mit Medienkonsum verbringen, aber auch bei Erwachsenen festzustellen. Die letzte Einschulungsuntersuchung in Spandau hat er- geben, dass es eine Vielzahl von gesundheitlichen und motorischen Defiziten bei den Kindern im Falkenhagener Feld gibt. Übergewicht und Adipositas, oft ein Merkmal von BewohnerInnen in sozial schwachen Gebieten, kann zu langfristigen gesundheitlichen Schädigungen führen. Bewegungsförderung insgesamt hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Rahmen des Projektes sollen Menschen mit niedrigschwelligen Angeboten zu mehr Bewegung außerhalb von Sportvereinen und Fitnessstudios animiert werden.

Im Rahmen des Programms Stadtumbau West entstanden im Spektegrünzug und Spektepark im Jahr 2014 verschiedene Spiel-, Freizeit- und Bewegungsangebote für alle Altersgruppen. Da die Anlagen noch wesentlich intensiver genutzt werden können, sollen diese u.a. der Bewohnerschaft näher gebracht werden.

Projektbeschreibung

Zu Beginn des Projektes ist eine Angebots- und Bedarfsanalyse durchzuführen: Erfassung der vorhandenen Bewegungsplätze im Falkenhagener Feld sowie der Wünsche und Bedarfe bei den BewohnerInnen und den Partnern der Bewegungsförderung. Eine Übersicht über die vorhandenen Orte ist zu schaffen. Die Bedarfsanalyse soll über die Krankenkassen finanziert werden. Für das Jahr 2017 stehen dafür voraussichtlich 4.000 Euro zur Verfügung.

Im Download erhalten Sie den vollständigen Ausschreibungstext sowie die bei Teilnahme am Wettbewerb einzureichenden Unterlagen „Projektskizze“ und „Kosten- und Finanzplan“.