Verlängerung des Projektwettbewerb für „Fit und gesund im Falkenhagener Feld“

Soziale Stadt

Projektträger gesucht

Im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil – ZIS – soll im Teilprogramm „Soziale Stadt“ ein Projekt im Bereich Sport, Bewegung und gesundheitliche Prävention ins Leben gerufen werden.

Das Quartiersmanagement Falkenhagener Feld West sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und dem Bezirk-samt Spandau von Berlin einen Träger zur Durchführung des Projektes und bittet bis spätestens 6.6.2017 um Projektvorschläge für das nachfolgend beschriebene Projekt.

Bedarf

Im Quartiersmanagementgebiet Falkenhagener Feld West ist ein Bewegungsmangel vieler BewohnerInnen, besonders bei Kindern, die ihre Freizeit oft mit Medienkonsum verbringen, aber auch bei Erwachsenen festzustellen. Im Rahmen des Projektes sollen Menschen mit niedrigschwelligen Angeboten zu mehr Bewegung außerhalb von Sportvereinen und Fitnessstudios animiert werden.

Zielgruppen

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Familien, Geflüchtete – generations- und kulturübergreifend, sportliche und nicht sportliche BewohnerInnen

Projektbeschreibung

Zu Beginn des Projektes ist eine Angebots- und Bedarfsanalyse durchzuführen: Erfassung der vorhandenen Bewegungsplätze im Falkenhagener Feld sowie der Wünsche und Bedarfe bei den BewohnerInnen und den Partnern der Bewegungsförderung.

Auf die Bedarfsanalyse aufbauend sollen auf die unterschiedlichen Zielgruppen abgestimmte Angebote vor Ort an den Bewegungselementen für die Öffentlichkeit entwickelt werden.

Bestehende Elemente der Bewegungsförderung, z.B. auf Spiel- und Bolzplätzen, sollen aufgegriffen und miteinander vernetzt werden. An einem zentralen Ort, wie z.B. dem Spektepark, soll ein Bewegungs-, Spielmobil installiert werden, bei dem niedrigschwellige Angebote für alle Generationen zum Mitmachen motivieren.

Anforderungen

Es wird ein Träger gesucht, der die nachfolgenden Erfahrungen und Qualifikationen besitzt:

  • Fachliche Kompetenz und Erfahrung bei der Durchführung von Projekten im Bereich Bewegungs- und Gesundheitsförderung (Nachweis der Qualifikation)
  • Innovative Strategien, zielgruppenorientierte Ansätze
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kooperationsfähigkeiten im Umgang mit lokalen Einrichtungen
  • Erfahrungen bei der Dokumentation von Projektabläufen
  • Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. zielgruppengerechte Kommunikation der Bewegungsangebote)
  • Kooperation mit dem Quartiersmanagement
  • Kenntnisse in der Fördermittelabrechnung und –bewirtschaftung

Projektlaufzeit: 1.8.2017 bis 31.12.2019

Ausführliche Projektbeschreibung als PDF

Dieser Beitrag wurde unter Projektfonds, Soziale Stadt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.