10. Quartiersrätekongress 2018

„Reflexion: 20 Jahre Berliner Quartiersmanagement und wie weiter?“

Einladung zum 20. Quartiersrätekongress (Grafikrecording von Esther Blodau)

Mit dem im März 2019 bevorstehenden Jubiläum des Programms Soziale Stadt jährt sich die Einführung des Berliner Quartiersmanagements zum 20. Mal. Der Kongress soll den Abschluss des reflektierenden Austauschs mit den Quartiersräten und Aktionsfondsjurys bilden, um das Programm gemeinsam weiterzuentwickeln.

Freitag, 23. November 2018 – 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Berliner Abgeordnetenhaus
Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin

Mit dem im März 2019 bevorstehenden Jubiläum des Programms Soziale Stadt jährt sich die Einführung des Berliner Quartiersmanagements zum 20. Mal. Der Kongress am 23.11.2018 soll den Abschluss des reflektierenden Austauschs mit den Quartiersräten und Aktionsfondsjurys bilden, um das Programm gemeinsam weiterzuentwickeln.

Programm

14:00 Uhr Wandelhalle  Ankommen und Ausstellung
Zeit für Informationen und Gespräche bei Kaffee und Snack

15:00 Uhr Plenarsaal  Begrüßung
Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin
Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen
Diskussion der Quartiersräte und Aktionsfondsjurys zu ’20 Jahre Berliner Quartiersmanagement und wie weiter?‘
Moderation: Mitri Sirin

ca 17:30 Uhr  Fototermin mit allen Teilnehmenden

18.00-19.30 Uhr Casino  Buffet, Gespräche, Musik

Ein wichtiges Ziel des Quartiersmanagements ist Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern und eine stärkere Nutzung von Beteiligungsinstrumenten. Bis Mai 2018 liefen Workshops mit Aktiven aus den Gebieten und Beteiligten am Quartiersmanagementverfahren, die Teil des Reflexionsprozesses zu 20 Jahren Quartiersmanagement sind.

Ergebnisse der Workshopreihe: https://www.quartiersmanagement-berlin.de/unser-programm/20-jahre-berliner-quartiersmanagement.html