Gruppe für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Gruppe für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Kinder aus Familien, in denen zumindest ein Elternteil suchtkrank ist oder war, haben ein erhöhtes Risiko, selbst suchtkrank oder psychisch krank zu werden. Diese Kinder können und sollten in besonderer Weise gestärkt werden.

Kinder können:

  • Mit gleichaltrigen Kindern spielen
  • Gemeinsam Musik hören
  • Toben und sich bewegen
  • Erlebnisse untereinander austauschen
  • Miteinander über ihre Sorgen sprechen
  • Entspannen und zur Ruhe kommen
  • Ihr Selbstbewusstsein stärken

Das Angebot ist vertraulich und kostenfrei!

Häufig sorgen die Kinder sich sehr um ihre Eltern, übernehmen viel Verantwortung im Alltag und können oder wollen aber nicht darüber mit Außenstehenden reden. Sie können meist zu wenig Kind sein und strengen sich besonders an, lieb und leistungswillig zu sein. Ihre Gefühlswelt aber ist oft chaotisch. 

Diesen Kindern können alle zwei Wochen in unserer Gruppe eine unbeschwerte Zeit erleben und – wenn sie wollen – ihre Sorgen und Ängste mit anderen teilen. Ebenso wichtig ist es, sie in ihrem Selbstvertrauen und in ihrer Individualität zu stärken.

Auch Kindern, deren Eltern abstinent leben oder die sich in einer Therapie befinden, sind herzlich willkommen, ebenso wie diejenigen, die z.B. in einer Pflegefamilie leben.

Als Fachleute für Suchterkrankungen wissen wir, dass es sich eben um eine Erkrankung handelt – deswegen begegnen wir den Eltern vorurteilsfrei und wissen, dass sie gute Eltern sein wollen. Gerne stehen ihnen dabei Suchtberater zur Seite und bieten begleitende Gespräche an.

In der Gruppe finden Kinder Spiel & Spaß und Gespräche, das Kind-Sein nimmt einen wichtigen Raum ein. Die Gruppe findet in den Räumen der Kita St. Marien statt, die Elterngespräche in der Suchtberatung. Die Berater und Beraterinnen stehen unter Schweigepflicht. Das Angebot wird vom Bezirk Spandau gefördert und ist kostenfrei.

 

Termine & Uhrzeit

Die Kindergruppe findet 14-tägig mittwochs

um 16:00 Uhr für 90 Minuten statt.

Veranstaltungsort

Eulalia Eigensinn e. V.

Lutherstr. 13 | 13585 Berlin

 

Gruppenleiterin

Katharina Walzog

Dipl.-Sozialpädagogin

Leiterin der Kath. Kindertagessstätte St. Marien

 

Für ein unverbindliches  Vorgespräch und eine Klärung aller Fragen steht Frau Rhein gern zur Verfügung.

Gruppenleiterin und Ansprechpartnerin

Ilka Rhein

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin

 030 666 33-630

i.rhein@caritas-berlin.de

Jugendsuchtberatung Spandau

Hasenmark 3

13585 Berlin-Spandau