Auftakt zur neuen Saison der Bolzplatzliga

Am vergangenen Sonnabend startete die Bolzplatzliga Spandau in die neue Saison. Rund um den Spekteweg im Falkenhagener Feld kickten mehr als 500 Mädchen und Jungen auf fünf Plätzen gleichzeitig beim großen Auftaktturnier um die ersten Pokale der neuen Saison. Auch viele Kinder und Jugendliche aus unserem Stadtteil waren am Start.

84 Mannschaften haben sich dieses Jahr bei dem Bolzplatzliga-Team um Projektleiter Can Akca angemeldet. Die jungen Fußballer/innen und zahlreiche Eltern wurden unter anderem vom Schirmherrn Baustadtrat Carsten-Michael Röding und Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz begrüßt. Der Berliner Fußballverband war vetreten durch den Integrationsbeauftragten Mehmet Matur und die Abendschau des RBB war auch vor Ort.

Das erfolgreiche Projekt Bolzplatzliga, das in den drei QM-Gebieten Falkenhagener Feld West und Ost sowie Heerstraße vor mehr als vier Jahren startete, wurde nun auch auf andere Stadtteile Spandaus ausgeweitet und wird seit diesem Jahr über die neue Programminitiative „Aktionsräume plus“ finanziert.

Text und Bilder, C. Porst, staaken.info

siehe auch Artikel auf der Seite falkenhagener-feld-ost.de