1. Frühlingsfest im Einkaufszentrum 2014

Spiel und Spaß im FF

Petrus hat seinen Teil zum Gelingen des 1. Frühlingsfest im Einkaufszentrum am Posthausweg beigetragen. Kurz vor Ostern standen rings um den neuen KieztreFF Stände an denen sich Bewohner und Institutionen aus dem FF vorstellten.  Aus Mitteln des Quartiersmanagements, mit einer großzügigen Spende des KieztreFF-Vermieters und einiger anliegenden Geschäfte konnte eine Tombola mit 50 Preisen bestückt werden – passend zu 50 Jahren Falkenhagener Feld.

An manchen Ständen gab es Bastelangebote für Kinder. Der Kindermedienpoint bot Bücher, gleich daneben boten Nachbarn im Kiez ein kleines Unterhaltungsprogramm und direkt daneben konnten sich Kontrahenten im Schach messen oder die ersten Züge lernen.

Das Fest machte den einen oder anderen Nachbarn auf den KieztreFf und seine bunten Angebote aufmerksam und das Quartiersmanagement bot Infos über die Arbeit im Quartier. Selbstverständlich war der Falkenhagener Express vertreten, immer auf der Suche nach Leuten, die sich an der Zeitungsarbeit beteiligen möchten. Thomas Freiberg präsentierte seine Fotos von Schmetterlingen. Im Kieztreff lief ein kleines Video, welches einen kleinen Rundgang durch das grüne FF zeigte und den einen oder anderen neugierig auf seine eigene nachbarschaft machte.

Joboption informierte über die Möglichkeiten von Minijobs, während ein paar Stände weiter selbstgebasteltes zu sehr günstigen Preisen angeboten wurde. Wer genauer hinschaute, bemerkte erstaunt bekannte Alltagsverpackungen in neuem Gewand. Taschen aus ehemaligen Verpackungen wurden zu modischen Artikeln.

Das Projekt „Starke Kinder für eine starke Zukunft“ lieferte das musikalische Unterhaltungsprogramm für das Frühlingsfest, umlagert von gut gelaunten Zuhörern. Zum Abschluss und Höhepunkt zog Frau Skibba am dicht umlagerten Stand die Lose.

Die Chancen dürften gut stehen, für eine Fortsetzung des Frühlingsfest im kommenden Jahr.