Das neue Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept für das QM FF West ist online

Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept für das QM FFW 2019 bis 2022

Handlungsfelder der Sozialen Stadt in Berlin im IHEK als PDF

Das Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld West hat die neueste Ausgabe des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes (kurz IHEK) als PDF veröffentlicht. Jede(r) kann nun schauen, was für den Zeitraum 2019 bis 2022 die gemeinsame Arbeitsgrundlage für die Gebietsentwicklung in diesen Zeitraum sein wird.
Orientiert an den Gegebenheiten vor Ort, werden Projekte und Maßnahmen bedarfsgerecht entwickelt und umgesetzt.

Bewohner*innen, aber auch Mitarbeiter*innen der Einrichtungen und Vereine im Kiez, sind die Expert*innen für das Falkenhagener Feld. Sie alle haben sich mit Anregungen und Ideen, die ihren Wohnort betreffen, geäußert und so aktiv an der Gestaltung und Entwicklung ihres Stadtteils mitgewirkt. Diese Bedarfe wurden unter Mitwirkung der Bewohner*innen und Akteure im Quartier ermittelt. Die Grundlage für diesen partizipativen Ansatz sind gemeinsam erarbeitete integrierte (fachübergreifende) Entwicklungskonzepte in folgenden fünf Handlungsfeldern.

  • Bildung, Ausbildung, Jugend
  • Arbeit und Wirtschaft
  • Nachbarschaft (Gemeinwesen, Integration)
  • Öffentlicher Raum
  • Beteiligung, Vernetzung, Einbindung Partner

 

Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept für das QM FFW

Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept für das QM FFW