Spaß im Schnee … SCHLITTEN FAHREN in Spandau

Spaß im Schnee … SCHLITTEN FAHREN in Spandau

Endlich ist er da: Der Winter mit viel Schnee für die Kinder. Nun schnell den Schlitten geschnappt und raus in die Winterlandschaft: In vielen Grünanlagen gibt es natürliche Erhöhungen, die als Rodelhänge zum Schlitten fahren genutzt werden können.

Bitte beachten Sie: Die hier aufgeführten Rodelberge stellen keine beaufsichtigen Anlagen dar, sondern es handelt sich lediglich eine Auflistung von Hügeln, auf denen sich im Winter Schlitten fahren lässt. Die Nutzung der Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr. Das Betreten von Naturschutzgebieten ist streng verboten.

Hier die Übersicht, wo in Spandau und Umgebung die Rodelberge sind:

  • Hahneberg / ca. 600 m super-lange, schnelle Piste, Heerstraße Ecke Reimerweg, Am Weinmeisterhornweg
  • Rodelhang zwischen Spekteweg und Borkzeile / Bus 237 Borkzeile
  • Siemenspark / am Volkspark Jungfernheide, U7 Siemensdamm
  • Ungewitterweg in der Gartenstadt Staaken / Bus 237 Eckener Weg
  • Heerstr. / Ecke Reimerweg – Fußgängerbrücke
  • Teufelsberg, verschiedene Rodelbahnen von Anfänger bis Profi, die längste 120 m, Teltower Weg, 14193 Berlin (Charlottenburg)

https://www.berlin.de/special/sport-und-fitness/freizeitsport/rodelbahnen/ hier findet man alle Rodelbahnen in Berlin

Hinweis: Es wird um eine verantwortungs- und rücksichtsvolle Nutzung der Grünanlagen gebeten. Abstandsregeln in der Corona-Krise: Auch auf dem Rodelberg gilt sich aufgrund der Corona-Pandemie ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören, halten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an allen Orten im öffentlichen Raum wird dringend empfohlen.

Tipp!

Wer keinen Schlitten hat: Ein große blaue Tasche von Ikea oder etwas Ähnliches eignet sich auch prima zum Rutschen. Ein schönes Wochenende wünscht,

Sabine Clausen

Dipl. Sozialpädagogin, mobil erreichbar unter 0151 23 66 92 42

Bildungsforum im Falkenhagener Feld, Im Spektefeld 26, 13589 Berlin, Tel.: 030-3736253 Wer diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchte, sendet bitte eine E-Mail an: sabine.clausen@paulgerhardtgemeinde.de