Lesung: „Wo die Fremde beginnt. Über Identität in der fragilen Gegenwart“

Hauptbibliothek Spandau (Foto: Ralf Salecker)

Die Journalistin und Autorin Elisabeth Wellershaus liest aus ihrem neuen Buch am 14. März 2024 in der Bezirkszentralbibliothek Spandau. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Spandauer Aktionsmärzes 2024 (Spandauer Mädchen und Frauen-März & Internationale Wochen gegen Rassismus) statt. Weiterlesen „Lesung: „Wo die Fremde beginnt. Über Identität in der fragilen Gegenwart““