Humanitäre Hilfe aus der B.-Traven-Gemeinschaftsschule und dem Falkenhagener Feld

B.-Traven Gemeinschaftsschule (Foto: Ralf Salecker)

Die Elternschaft der B.-Traven-Gemeinschaftsschule sammelt ab sofort Hilfsgüter zur humanitären Hilfe im laufenden Konflikt und bietet allen Nachbarn im Falkenhagener Feld und darüber hinaus an, die Schulsammelstelle als Zwischenstation zu nutzen. Die Hilfsgüter werden dann einmal wöchentlich, am Freitag, zur Spandauer Sammelstelle des Zentralverbandes der Ukrainer in Deutschland e.V. gebracht, von wo aus täglich LKWs in Richtung ukrainische Grenze abfahren.

Wo können die Hilfsgüter abgegeben werden?

Am Eingang der Grundstufe der B.-Traven-Gemeinschaftsschule, Remscheider Str. 2, 13583 Berlin

Wann wird gesammelt?

  • ab dem 9. März montags bis freitags von 07:40 Uhr bis 08:50 Uhr und montags bis donnerstags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Wohin mit Geldspenden?

Dafür kann die BTG-Spendensammlung bei „Aktion Deutschland Hilft“, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, der sich seit 2001 für Hilfe in Krisen und Katastrophen einsetzt, genutzt werden, indem die Geldspenden über diesen Link aufgeben werden. www.aktion-deutschland-hilft.deide/aktiv-helfen/interaktiv-helfenistarte-deine-spendenaktionimeine-spendenaktionficfd=k6w3d#cff

Das Konto hat nichts mit der BTG, dem Förderverein oder einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinschaft zu tun: Diese Geldspenden fließen direkt in den großen Topf der Hilfe aus Deutschland, ähnlich wie bei den Appellen der ARD u.a.

Die Aktion wurde spontan von Eltern der Schülerinnen und Schüler der B-Traven-Gemeinschaftsschule initiiert und wird, in Absprache mit der Schulaufsicht, von der Schule unterstützt. Federführend ist der Förderverein der BTG, in Zusammenarbeit mit der Gesamtelternvertretung. Eingebunden sind die Kooperationspartner der BTG: das Bildungsforum im Falkenhagener Feld und das Quartiersmanagement im Falkenhagener Feld. Zusätzlich zu den Eltern beteiligen sich auch die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte, die Erzieherinnen und Erzieher, die Schulsozialarbeit und das gesamte Schulpersonal der B.-Traven-Gemeinschaftsschule an dieser Initiative.

 

Liste der benötigten Hilfsgüter

Kategorie Babysachen

Windeln, Feuchttücher, nur warme Babykleidung,  Babynahrung (z. B. Gläschen), Pulvermilchnahrung, Wickeltaschen

Kategorie Medizinische Artikel

Spritzen, FFP2-Masken, Wunddesinfektion, Verbände, Verbandsmaterial, Ibuprofen, Schmerzmittel, bitte gesondert verpacken und kennzeichnen.

Kategorie Nahrungsmittel

gut verpacktes, haltbares Essen, also Konserven (die sich auch ohne Dosenöffner öffnen lassen), Öl, Zucker, Mehl, Kekse, Schokolade, Müsliriegel, Traubenzucker, bitte die Kisten/Tüten mit „Nahrung“ kennzeichnen.

Kategorie Ausrüstung

Taschenlampen, Thermokleidung (Skiunterwäsche, Thermounterwäsche), Batterien, Powerbanks, Isomatten und Schlafsäcke (nur gebraucht), Rucksäcke, Metallbecher

Kategorie Kleidung warme Kleidung auch für Kinder, Winterjacken, Socken, Winterschuhe, Trekking-Schuhe, Handschuhe Pullover, T-Shirts

Tiernahrung

Spielzeug