Ein paar LINKs zum Deutschlernen und zu telefonischen Sprachmittlern

Ohne Sprache kann Integration nicht funktionieren. Die Suche im Internet nach geeigneten Möglichkeiten, Deutsch als Fremdsprache zu erlernen, führt zu unzähligen Ergebnissen. Auf der Seite „fluechtlingshelfer.info“ werden einige Angebote zur Orientierung vorgestellt. Auf der Seite Telefonjoker wird eine telefonische Sprachmittlertätigkeit in den Sprachen Arabisch und Persisch vorgestellt. Weiterlesen „Ein paar LINKs zum Deutschlernen und zu telefonischen Sprachmittlern“

Café Mittwoch im Schwedenhaus – Kooperationsvereinbarung

Gemeinsam für die gute Sache

Am Mittwoch, den 7.2.2018 wurde im Schwedenhaus im Falkenhagener Feld (FF) die Partnerschaftsvereinbarung „WOGE~ Wohngebietspatenschaften im Falkenhagener Feld“ unterzeichnet. Langjährig ansässige und tätige Partner im FF wollen damit eine gelingende Nachbarschaft zwischen allen Bewohnern und Bewohnerinnen zu fördern. Weiterlesen „Café Mittwoch im Schwedenhaus – Kooperationsvereinbarung“

Förderung der Gesundheit von Kindern mit Fluchthintergrund

„Mobiles Lotsenteam“ auch in 2018

Wie soll eine nach Deutschland geflohene Syrerin für die Gesundheit ihrer Kinder sorgen, wenn sie nur arabisch versteht und das deutsche Gesundheitssystem inklusive der Vorsorgeuntersuchungen nicht kennt? Weiterlesen „Förderung der Gesundheit von Kindern mit Fluchthintergrund“

„Cafe Mittwoch“ im Schwedenhaus

Seit Anfang 2018 bieten wir im Schwedenhaus einen neuen Treffpunkt im Falkenhagener Feld an.
Immer am Mittwoch von 15.30 bis 18.30 findet das „Cafe Mittwoch“ statt.
Das „Cafe Mittwoch“ ist eine Kooperation zwischen der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde, BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) Weiterlesen „„Cafe Mittwoch“ im Schwedenhaus“

Werden Sie Wohngebietspat*in im Falkenhagener Feld für neue Nachbarn

Werden Sie Wohngebietspat*in im Falkenhagener Feld für neue Nachbarn! Damit Nachbarschaften schöner werden.

Die Idee:

Auch im Falkenhagener Feld wohnen Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Bald werden viele neue, geflüchtete Nachbarn und Nachbarinnen in einer neuen Unterkunft in der Freudstraße wohnen. Sie sollen willkommen geheißen und beim Ankommen unterstützt werden. Für die Zukunft entstehen so eine gute Nachbarschaft und Freundschaften. Weiterlesen „Werden Sie Wohngebietspat*in im Falkenhagener Feld für neue Nachbarn“

Wie die Integration Geflüchteter in den Kommunen gelingen kann

Veranstaltung der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte"

Veranstaltung der „Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte“

Kaum ein anderes Thema hat die bundespolitische Debatte so aufgewühlt wie die Zuwanderung Geflüchteter in den letzten Jahren. Die große Zahl stellt vor allem Kommunen vor vielfältige Herausforderungen. Weiterlesen „Wie die Integration Geflüchteter in den Kommunen gelingen kann“

Die ersten Bewohner in der Unterkunft für Geflüchtete

Die BewohnerInnen leben – je nach Familiengröße – in unterschiedlich großen Wohnungen mit eigener Küchenzeile und Duschbad.

210 BewohnerInnen, davon 110 Kinder im Alter von 0 bis 17 Jahren leben jetzt hier

Seit Anfang Oktober 2017 betreibt der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V. das „AWO Refugium Freudstraße“. Die Unterkunft hat eine Kapazität für 320 Personen und ist derzeit belegt mit ca. 210 BewohnerInnen, die aus einer mittlerweile geschlossenen Unterkunft in Berlin Charlottenburg nach Spandau gezogen sind. Weiterlesen „Die ersten Bewohner in der Unterkunft für Geflüchtete“

Lichterfest 2017 im Kraepelinweg

Lichterfest im Kraepelinweg 13 (Foto: Ralf Salecker)

Das Lichterfest im Kraepelinweg 13 war ein voller Erfolg. Ausgestattet mit vielen Laternen, zogen die Kleinsten mit ihren Eltern um die Häuser, um sich am Schluss bei Stockbrot vom Grill oder von der Feuerschale zu vergnügen. Heiße Suppe und warme Getränke vertrieben die Kälte. Nachbarn kamen sich näher und dann ins Gespräch, als sie am Tisch oder am Lagerfeuer enger zusammenrückten. Weiterlesen „Lichterfest 2017 im Kraepelinweg“