Anpacken ist kinderleicht

Dreck weg. Kamilla und Vivien (re.) aus der 6b machen es vor. Foto: Thilo Rückeis
Dreck weg. Kamilla und Vivien (re.) aus der 6b machen es vor. Foto: Thilo Rückeis

Umwelt ist ein Schwerpunkt an der Spandauer Beerwinkel-Grundschule. Am Aktionstag gehen die Schüler deswegen auf die Straße.

„Auf der Wiese hinter dem Zeitungsladen liegt überall Müll“, sagt Sechstklässlerin Vivien. Und Nicky findet den Spielplatz an der Straße Hinter den Gärten zu schmutzig. Deshalb wollen die Schüler aus der Spandauer Grundschule im Beerwinkel gemeinsam mit ihren Lehrern und Mitgliedern des Nachbarschaftsvereins „Nachbarn im Kiez“ (NiK) beim Aktionstag „Saubere Sache“ das Umfeld ihrer Bildungsstätte vom Unrat befreien.  Weiterlesen „Anpacken ist kinderleicht“

Terra Preta Fest im Falkenhagener Feld West

Große Neueröffnung des Schulgartens für das Terra Preta Projekt – die schwarze Erde der Indios

TerraPretaProjekt im Schulgarten
TerraPretaProjekt im Schulgarten

Am 3.Mai von 15 bis 18 Uhr laden die Grundschule im Beerwinkel, Nachbarschftsverein NIK und Martin-Buber-Oberschule zur großen Neuröffnung des Schulgartens ein.

Es wird das neueste Buch darüber vorgestellt – die Autoren sind anwesend -, ihr könnt selbst Hand anlegen und ein Terra Preta Beet aufbauen, es gibt viele vegetarische Köstlichkeiten und einige schöne Aktionen, wie Samenbombenbauen oder Moosgraffiti machen!  Der Chor der GiB und MBO, Bands von der MBO und Ken Burke und Niko Hübner machen Musik …und vieles mehr! Weiterlesen „Terra Preta Fest im Falkenhagener Feld West“

TAU im Falkenhagener Feld

Tausch-Aus-Umsonst-Laden der Grundschule im Beerwinkel
Tausch-Aus-Umsonst-Laden der Grundschule im Beerwinkel

Tausch-Aus-Umsonst-Laden der Grundschule im Beerwinkel

Jeden Freitag (außer in den Ferien!) von 14.30 – 15.30 Uhr ist der Tausch-Aus-Umsonst-Laden geöffnet. Hier darf jeder etwas mitgebrachtes eintauschen. Es können CD´s, Spiele, Bücher, Stofftiere, Haushaltswaren und weitere Dinge die gut erhalten sind getauscht werden. Weiterlesen „TAU im Falkenhagener Feld“

Bildungs- und Sportcampus im Spektefeld

Außenanlagen der Martin-Buber-Oberschule und der Grundschule im Beerwinkel – Campus im Spektefeld.

Der neue Wasserspielplatz
Der neue Wasserspielplatz

Die Martin-Buber-Oberschule und die Grundschule im Beerwinkel liegen im Wohngebiet „Falkenhagener Feld West“ des Bezirks Spandau. Gebäude und Freiflächen wurden in den 1960er Jahren errichtet und wiesen vor Projektbeginn aufgrund ihres Alters funktionale und gestalterische Mängel auf. Im Rahmen des städtebaulichen Förderprogramms Stadtumbau West lässt das Bezirksamt Spandau für die Außenanlagen der beiden Schulen eine Neugestaltung durchführen. Weiterlesen „Bildungs- und Sportcampus im Spektefeld“

Schüler der Grundschule im Beerwinkel singen anläßlich der Earth Hour 2011

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schüler der Grundschule im Beerwinkel tragen anlässlich der Earth Hour 2011 in der Biocompany in Berlin Spandau ein selbst gemachtes Lied vor.

Projekt „NEIN bedeutet NEIN!“

Der freie Kinder- und Jugendhilfeträger Casablanca gGmbH führt, in Kooperation mit der Grundschule im Beerwinkel und dem Quartiersmanagement Falkenhagener Feld West, seit September 2010 ein Präventionsangebot für Kinder in der Schulanfangsphase an der Schule im Beerwinkel, durch. Ziel ist es, die Kinder so früh wie möglich in der Ausbildung ihres Selbstvertrauens und ihrer Selbstbehauptung zu fördern, zu unterstützen und so vor Übergriffen und Gewalt, in welcher Form auch immer, zu schützen. Weiterlesen „Projekt „NEIN bedeutet NEIN!““

Elterninformation zur Einschulung 2011

Liebe Eltern, wir laden Sie herzlich ein zu unserer Informationsveranstaltung am 28. September um 17 Uhr im FiZ. Drei Schulen aus dem Falkenhagener Feld West stellen sich vor und auch die Schulärztin ist dabei, um Ihre Fragen zur Schuleingangsuntersuchung zu beantworten. Bei der Veranstaltung werden eine russischsprachige und eine türkischsprachige Dolmetscherin anwesend sein. Dafür danken wir dem BGFF e. V. und dem Gemeindedolmetschdienst. Genaueres entnehmen Sie bitte den Flyern: